Close
Book Your Reservation

Yin Yoga

Ge-chilled.

Flexibilität (+)   •    Loslassen (+)


Yin-Yoga ist aus der Traditionellen Chinesischen Medizin abgeleitet. Sind Yin und Yang ausbalanciert, so ist man im Gleichgewicht und entspannt.

Unser Alltag mit ständiger Aktivität ist stark vom Yang geprägt. Die sich ergänzenden Kräfte – Yin & Yang – sind nicht im Gleichgewicht.

Während Yin-Merkmale kühl, nass, langsam, weiblich und ruhig sind, sind Yang-Merkmale das Gegenteil warm, trocken, schnell, männlich, aktiv. Muskeln sind Yang und das Bindegewebe wie Sehnen und Bänder Yin.

Im Yin-Yoga werden die einzelnen Yoga-Asanas länger und ruhig gehalten, was die Dehnung des Bindegewebes fördert. Die Yoga-Asanas finden meist im Sitzen oder Liegen statt. Denn mit Hilfe der Schwerkraft wird eine verstärkte Dehnung herbeigeführt, um die tiefer liegenden Faszien zu erreichen. Yin-Yoga lehrt uns Situationen auszuhalten und dann loszulassen.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.